Willkommen Kirche Förderverein Veranstaltungen Spenden Sterne Galerie Archiv Kontakt Links Schinkelkirche Krangen
DAS JAHRESPROGRAMM 2017 Sonntag - 11.06. - 16.00 Uhr PASCAL VON WROBLEWSKY Die Jazzsängerin Wroblewsky interpretiert Arien aus dem „Magnifikat“, der „h-Moll Messe“  ebenso wie Choräle und Bearbeitungen von Instrumentalstücken aus dem „Wohltemperierten  Klavier“, Lautensuiten und anderen Werken des großen Geistes Bach.   Gemeinsam mit dem Dresdener Posaunisten Micha Winkler und dem Pianisten Reinmar  Henschke hat sich ein Trio entwickelt, dass eine herrliche Gratwanderung zwischen Klassik und  Moderne vollzieht, frei von Konventionen, voller Spielfreude und Vergnügen. Die strahlende  Kraft Bachs wird nicht geschwächt, sondern im Gegenteil: die Musiker finden in den neuen  Arrangements den Weg durch die Moderne und imaginieren, wohin Bachs Weg im 21.  Jahrhundert hätte führen können. Der konsequent klischeefreie, schnörkellose Umgang mit dem  musikalischen Erbe zeigt Geschmack und lenkt den Blick immer wieder von außen auf das  Original.   Eintritt 16 € Sonntag - 02.07. - 17.00 Uhr TRIO ANGERICHTET Von Telemann bis Tango, dazwischen Mozart, Haydn, Grieg - mit diesem Programm präsentiert sich das im Jahr 2016 gegründete Trio "Angerichtet". Bei diesem ungewöhnlichen Namen handelt es sich um eine Anspielung auf Tafelmusik, dem sich das Trio in besonderer Weise widmet. Darüber hinaus experimentieren die drei Musiker mit Tangos sowie einer Fülle barocker und klassischer Stücke. Sarah Frisch - Querflöte, Stefanie von Freymann - Oboe, Robert Weber - Cello  Mittwoch - 19.07. - 20.30 Uhr SOMMERKONO “BACH in BRAZIL” (Deutschland 2015) Marten, ein ehemaliger Hornist aus der Kleinstadt Bückeburg in Niedersachsen, erfährt vom Tod  seines alten Schulfreundes, der ihm eine wertvolle Partitur Bachs hinterlassen hat. Hals über  Kopf reist er nach Brasilien um das Erbstück in Empfang zu nehmen. Als er dort von  Straßenkindern überfallen wird, muss er unfreiwillig länger dort bleiben. Auf der Suche nach  seinen gestohlenen Noten lernt er die Kultur und vor allem eine Gruppe Kinder einer  Jugendstrafanstalt kennen. Er erkennt ihr Talent, beginnt sie zu unterrichten und schon bald  steht einer Konzertreise nach Deutschland fast nichts mehr im Wege.   Der Film schildert gekonnt die Entwicklung Martens, der von Edgar Selge einfühlsam und  überzeugend verkörpert wird. Die Beziehung, die er zu den Kindern aufbaut, die keine  Perspektive zu haben scheinen, ist ebenso liebevoll erzählt, wie die Begeisterung, die die Kinder  für die Musik Bachs mit der Zeit entwickeln. Ein Plädoyer für interkulturelles Denken und  Überwinden von Vorurteilen. Mittwoch - 02.08. - 20.30 Uhr SOMMERKINO FLORENCE FOSTER JENKINS” (Großbritannien, Frankreich 2016) Der Film erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und  exzentrischen Persönlichkeit Florence Foster Jenkins. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren  Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme!  Denn was Florence (Meryl Streep) in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch  klingt es einfach nur grauenhaft.   Ihr Ehemann und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ein englischer Schauspieler von  Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence im  Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker  High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen …  Mittwoch - 16.08. - 20.30 Uhr SOMMERKINO “WIE IM HIMMEL” (Schweden, Dänemark 2004) Als der renommierte Dirigent Daniel Dareus einen schweren körperlichen Zusammenbruch  erleidet, beendet er seine internationale Karriere und zieht sich in sein Heimatdorf in  Nordschweden zurück. Obwohl er eigentlich seine Ruhe haben will, lässt er sich überreden, den  örtlichen Kirchenchor zu leiten. Nach und nach erfährt Daniel so von den Sorgen und Nöten des  bunt zusammengewürfelten Chors. Schließlich gelingt es ihm, das ganze Dorf mit seiner  Begeisterung für die Musik anzustecken und die ihm anvertrauten Bauern, Lehrer und Rentner  zu ungeahnten musikalischen Höhen zu führen.  Mittwoch - 30.08. - 20.30 Uhr SOMMERKINO “DAS KONZERT” (Frankreich 2009) Sie arbeiten als Möbelpacker, Taxifahrer und Hausmeister. Anfang der 80er-Jahre wurden die  jüdischen Musiker aus dem Moskauer Bolschoi-Theater verbannt. Andrei Filipov (Aleksey  Guskov) war einst Dirigent des legendären Orchersters. Aufgrund seiner Weigerung, jüdische  Musiker aus dem Orchester zu entlassen, wurde er vom kommunistischen Regime zur einfachen  Putzkraft degradiert. Als ihm ein Fax des Pariser “Theatre du Châtelet” in die Hände fällt, in  dem das Bolschoi-Orchester zu einem Konzert in die französische Hauptstadt eingeladen wird,  entschließt sich Andrei seine Chance zu nutzen und plant die Fahrt mit seinem einstigen  Orchester zu einem Konzert nach Paris. Eine große Gastvorstellung mit seinen ehemaligen  Orchesterspielern sowie der französischen Geigenvirtuosin Anne-Marie Jacquet (Mélanie  Laurent).  Sonntag - 10.09. - 17.00 Uhr VOCALENSEMBLE ACANTO - Romantische Chormusik aus verschiedenen Ländern Das Vocalensemble Acanto singt in seinem neuen Programm RAUSCHEN bekannte Werke von  Mendelssohn-Bartholdy, Reger und Elgar, ein selten zu hörendes Schlaflied von Tschaikowski  sowie sechs Gartenlieder von Fanny Hensel.  Im Jahr 2010 von sechs Sängerinnen und Sängern gegründet, besteht das Ensemble heute aus 16  Mitgliedern und erarbeitet vielfältige themenorientierte a-cappella Konzertprogramme mit bis zu  8-stimmigem Werken von der Renaissance bis zur Gegenwart. Sonntag - 12.11. - 16.00 Uhr DAS KRANGENER LITERATUR-CAFE’ „... nun bin ich Dein auf ewig.“ Liebesbriefe aus den Jahrhunderten Eine Lesung mit Christel Weimar, musikalisch kommentiert von Juliane Felsch-Grunow am Klavier. Sonnabend - 09.12. - 14.00 bis 19.00 Uhr WEIHNACHTSMARKT IN HISTORISCHEM GEWAND Sonnabend - 31.12. - 23.00 Uhr KONZERT BIS FÜNF VOR ZWÖLF Ein Jahreswechsel mit Musik, Lesung, Glockengeläut, Feuer und einem Glas Sekt. Der Innenraum der Kirche erstrahlt in dieser Nacht in Stimmungsvollem farbigen Licht und betont dezent die Architektur der Schinkelkirche. Eintrittskarten für die beheizte Kirche und ein Glas Sekt im Vorverkauf und an der Abendkasse zu 16 €. zurück
AKTUELL Freitag - 20.10. - 19.30 Uhr BENDING TIMES Das Trio „Bending Times“ spielt Choräle  und Kirchenlieder im Jazz-Gewand.  Eine Veranstaltung von himmelston &  erdenklang“ 
Veranstaltungen